Sie befinden sich beim Demenz-Verein Saarlouis e.V. - ###SEITENTITEL###

Sprungmarkennavigation

  1. Zur Hauptnavigation springen
  2. Zum Inhalt springen
  3. Zur Suche springen
  4. Zur Fußzeile springen

Inhaltsbereich

Frühjahrstagung Demenz

Kulturhalle Roden Hochstr. 41 66740 Saarlouis – Roden
29. Mär 2017 – 30. Mär 2017
17:00

Anmeldeschluss: 17. März 2017 (Anmeldung im PDF-Dokument)

Die Tagung wird organisiert vom Demenz-Verein Saarlouis e.V. in Zusammenarbeit mit

  • Landesfachstelle Demenz
  • Deutsche Alzheimergesellschaft, Landesverband Saarland e.V.
  • Kreisstadt Saarlouis, Seniorenmoderatorin
  • Landkreis Saarlouis
  • Pflegestützpunkt im Landkreis Saarlouis
  • Sozialverband VdK Saarland e. V.

Kongressorganisation:

Demenz-Verein Saarlouis e.V.
Ludwigstraße 5
66740 Saarlouis
Tel: 06831/ 488 18-16
Fax: 06831/ 488 18-23
Mail: weiterbildung(at)demenz-saarlouis.de
Web: www.demenz-saarlouis.de

Programm:

29. März 2017

09.00 Uhr
Eröffnung und Begrüßung
Dagmar Heib, MdL, Vorsitzende Demenz-Verein Saarlouis e. V.
Grußworte: Monika Bachmann, Ministerin f. Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie Patrik Lauer, Landrat des Landkreises Saarlouis Marion Jost , Bürgermeisterin der Kreisstadt Saarlouis

09.30 Uhr
Ambulant betreute Wohngemein-schaften Prof. Dr. Johannes Gräske, HTW Saar

10.15 Uhr
Ambulante und stationäre Versor-gungsrealität mit besonderem Fokus auf Menschen mit Demenz Uwe Brucker, Seniorberater, Leiter Team Pflege, Medizinischer Dienst des Spitzen-verbandes Bund der Krankenkassen e.V. (MDS), Essen

11.00 Uhr
Kaffeepause

11.15 Uhr
Grundlagen der Parkinsonerkrankung und Behandlung Dr. Thomas Vaterrodt, Chefarzt Neurologie, SHG-Kliniken Sonnenberg, SB

12.15 Uhr
Pause (Mittagessen)

13.30 Uhr
Demenznetzwerke in Rheinland-Pfalz. Ergebnisse einer Studie. Dr. Sabine Kirchen Peters, iso-Institut Saarbrücken

14.15 Uhr
Darf man Menschen mit Demenz leiden lassen?
Erich Schützendorf, Buchautor, Viersen

15.00 Uhr
Kaffeepause

15.15 Uhr
Ernährung und Demenz Dr. med. R. A. Fehrenbach, Chefärztin der Gerontopsychiatrie SHG Klinik Sonnenberg, Saarbrücken

16.00 Uhr
Diskussion

 

30. März 2017

09.00 Uhr
Eröffnung und Begrüßung

09.15 Uhr
Milieu- und Umweltgestaltung für Menschen mit Demenz und geistiger Behinderung Gesa Ebeling (LVR) und Ilona Konsorski (LWL), Netzwerk Demenz und Behinderung Nordrhein-Westfalen

10.00 Uhr
Seniorenwegbegleiter - ein digitales Netzwerk das wirkt Wie digitale Netzwerke innovative Pflege- und Kommunikationsmodelle motivieren Michael Meyer, Krankenpfleger, Personalentwickler, Motivationscoach und Begründer der „Basalen Interaktion“ Volker Wiora, Entwickler und Berater digitaler Plattformen

10.45 Uhr
Kaffeepause

11.15 Uhr
Schmerzerfassung in der Pflege mit besonderem Blick auf Menschen mit Demenz Prof. Dr. Susanne Grundke, HTW Saar

12.00 Uhr
Pause (Mittagessen)

13.30 Uhr
Humor in der Pflege?
Prof. Dr. phil. Dr. med. Dipl. Psych. Rolf D. Hirsch, Facharzt für Nervenheilkunde - Geriatrie - Psychotherapeutische Medizin – Psychoanalyse, Bonn

14.15 Uhr
Kaffeepause

14.30 Uhr
Medikamentöse Behandlung von Menschen mit Demenz Dr. med. R. A. Fehrenbach, Chefärztin der Gerontopsychiatrie SHG Klinik Sonnenberg, Saarbrücken

15.15 Uhr
Selbsterhaltungstherapie (SET) - basierte Planung der nicht-medikamentösen Behandlung im Krankenhaus Dr. phil. Barbara Romero, freiberufliche Diplompsychologin, Berlin

16.00 Uhr
Diskussion

nach oben